Landesehrennadel für Karl-Martin Gensinger

Auf Antrag des CDU-Ortsverbandes Altrip hat die Ministerpräsidentin Malu Dreyer Herrn Karl-Martin Gensinger, Altrip, die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. 

                                                                                                               Foto: Speyer-Kurier.de

In einer Feierstunde im AltaRipa wurde Herrn Gensinger die Ehrennadel vom Kreisbeigeordneten Manfred Gräf, in Vertretung von Landrat Clemens Körner, ausgehändigt. In seiner Laudatio würdigte Manfred Gräf das vorbildliche, langjährige ehrenamtliche Engagement von Karl-Martin Gensinger als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Altrip (1974-2001), Mitglied des Kreistages über 44 Jahre, Mitglied des Gemeinderates Altrip seit 1974, Beigeordneter der Gemeinde Altrip seit 1994, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Rheinauen seit 2014 und ganz besonders sein Wirken als 1. Vorsitzender des Motorsportclubs Altrip e.V. seit dem Jahre 1974. 

Ortsbürgermeister Jürgen Jacob und Bürgermeister Otto Reiland gratulierten Karl-Martin Gensinger zur dieser Auszeichnung, die er mit seinem verdienstvollem Wirken in der Gemeinde Altrip und weit darüber hinaus redlich verdient habe. 

Neben dem politischen Wirken wurde insbesondere sein unermüdlicher Einsatz für das große national bekannte Altriper Sandbahnrennen herausgestellt. 

In den Dank einbezogen haben alle Redner auch seine Ehefrau Ilse, die sein Engagement immer toleriert und unterstützt hat. 

Die Feierstunde, zu der Karl-Martin Gensinger viele Freunde und Wegbegleiter aus dem politischen Raum, vom MSC Altrip, von seinem Schuljahrgang und seine langjährigen Stammtischfreunde eingeladen hatte, klang in einem gemütlichen Beisammensein aus.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok