Ferienbetreuung Waldsee

FERIENBETREUUNG der OG WALDSEE 

Zur Anmeldung

Die Ortsgemeinde Waldsee bietet seit Jahren eine eigene Ferienbetreuung in den gesamten sechs Wochen der Sommerferien an.

(Änderungen oder Absagen aufgrund der aktuellen Situation und der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung sind möglich. Wir behalten uns vor, die Ferienbetreuung kurzfristig abzusagen. Darüber werden wie die Teilnehmer informieren).

Wir werden uns an die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln halten und uns überwiegend im Freien aufhalten.

Den Kindern wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten:
(Verschiedene Sport, Spiel- und Bastelangebote zu unterschiedlichen Themen in Zusammenarbeit mit Vereinen in der Umgebung.)

Programm vom Vorjahr 2021
Programm 2022: in Bearbeitung

Teilnahme:
An der Ferienbetreuung können Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren teilnehmen. Voraussichtlich findet die Ferienbetreuung in Kleingruppen von circa 10 Kindern statt. Ihre Kinder können ausschließlich für ganze Wochen angemeldet werden.

Die Ferienbetreuung kommt vorrangig für folgende Kinder in Frage:

  • Kinder, deren Eltern systemrelevanten Berufsgruppen angehören,
  • Kinder berufstätiger Alleinerziehender,
  • Kinder, deren Eltern auf eine Betreuung angewiesen sind und keine andere Betreuungslösung finden.

Sollten Sie zu keiner dieser vorgenannten Gruppen gehören, aber den Bedarf einer Ferienbetreuung haben, können Sie Ihr Kind dennoch anmelden. Sofern wir freie Kapazitäten haben, freuen wir uns Ihrem Kind einen Platz anbieten zu können!

Ort / Uhrzeit der Ferienbetreuung:
Die Ferienbetreuung findet von Montag bis Freitag jeweils von 08:00 - 16:00 Uhr in den Räumen der Betreuenden Grundschule bzw. auf dem Schulgelände der Hermann Gmeiner Schule, Schifferstadter Str. 2 in Waldsee statt.
Bitte benutzen Sie den Eingang zum Kindergarten neben der Schule.

Täglicher Ablauf:

  • ab 8:00 Uhr Anmeldung und freies Spiel
  • ab 09:00 Uhr Beginn des Ferienprogramm
  • circa 12:00 Uhr Mittagessen
  • ab circa 15:30 Uhr Abholung (gemäß Tagesprogramm)

(bitte geben Sie ggf. Ihrem Kind ein Frühstück mit)

BETREUUNG/GRUPPE

Zwei Betreuer*innen betreuen eine Gruppe aus maximal 10 Kindern. Ein Hauptbetreuer ist für alle Betreuer verantwortliche und ist regelmäßig vor Ort.

An- und Abmeldung der täglichen Ferienbetreuung:
Die tägliche An- und Abmeldung findet auf dem Schulgelände vor dem Mehrzweckraum durch die Ferienbetreuer statt. Mit der Abmeldung endet die Aufsichtspflicht der Ferienbetreuer.

Kann Ihr Kind an der Ferienbetreuung nicht teilnehmen oder kommt später, informieren Sie uns spätestens bis 08:30 Uhr.

Die Telefonnummer lautet: 0179 2580066

Mitbringen:
Für die Ferienbetreuung möchten wir Sie bitten Ihrem Kind täglich einen Rucksack mitzugeben mit:

  • Mundschutz         
  • Badebekleidung bei heißen Tagen für Wasserspiele auf dem Schulgelände         
  • Handtuch
  • Eigene, beschriftete Trinkflasche  - vor Ort wird diese mit Wasser oder Tee aufgefüllt
  • Sonnenschutz, Mückenschutz
  • Ersatzkleidung
  • Sportkleidung und -schuhe an den Tagen, an den Aktionen in der Sporthalle geplant sind
  • Wettergerechte Kleidung, welche auch schmutzig werden kann - wir werden soweit wie möglich unser Aktivitäten im Freien durchführen.

Bitte geben Sie ggf. Ihrem Kind ein Frühstück mit.

Für persönliche Gegenstände (Spiel- und Wertsachen, Kleidung) wird keine Haftung übernommen. Wir bitten Sie, dass ihr Kind keine elektronischen Geräte mitbringt.

Corona:
Wir, die Kinder und Betreuer*innen, werden zwei bis dreimal wöchentlich einen Corona-Schnelltest selbst durchführen. Falls Ihr Kind diesen nicht selbst durchführen kann/ will, so können sie diese gerne im Beisein einer*s Betreuers*in durchführen. Dies dient zum Schutz aller und ist für Sportaktivitäten in der Halle etc. nötig.

Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.

Generell müssen Kinder, die Krankheitszeichen (z.B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) haben, zu Hause bleiben.
Kindern die Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweisen, ist das Betreten der Einrichtungen ausdrücklich verboten. Kinder dürfen zudem auch dann nicht betreut werden, wenn ein Familienangehöriger nachweislich an COVID-19 erkrankt ist und sich in Quarantäne befindet oder Krankheitszeichen zeigt. Es dürfen nur Kinder betreut werden, die nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. deren Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage zurückliegt und die keine entsprechenden Krankheitssymptome (s.o.) aufweisen.

Kosten 2022:
Der Kostenbeitrag pro Kind beträgt:

  • für das 1. Kind                                                                 60 €/Woche
  • für das 2. und jedes weitere Kind der Familie              50 €/Woche
  • im Kostenbeitrag ist das Mittagessen einschließlich Getränke enthalten, sowie frisches Obst am Vor- und Nachmittag

Anmeldung:
Sie können Ihr/e Kind/er ab 10. Februar 2022 zur Ferienbetreuung anmelden. Die Abgabefrist der Anmeldungen ist der (Termin noch nicht bekannt).

Die Anmeldungen können durch Zusendung des vollständig ausgefüllten Anmeldebogens vorzugsweise per Mail an Ferienbetreuung@waldsee.de erfolgen oder alternativ durch Einwurf des Anmeldebogens und der Einwilligungserklärung in den Briefkasten des Rathauses z. Hd. Kerstin Zeun.

Anmeldung: Anmeldungsbogen 2022
Einwilligungserklärung: Einwilligungserklärung 2022

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Bitte senden Sie uns an folgende Email Adresse: Ferienbetreuung@waldsee.de

Finanzielle Förderung
Ziel des Bildungspaketes (Leistungen für Bildung und Teilhabe) ist es, Kindern sowie auch Jugendliche und jungen Erwachsenen aus finanziell schwachen Familien die notwendigen Bildungs- und Weiterbildungsangebote nicht vorzuenthalten. Ein aktueller Bezug von Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Wohngeld, Kinderzuschlag, Sozialhilfe oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz muss hierfür vorliegen. Als Eltern haben Sie somit die Möglichkeit eine finanzielle Förderung für Ihre Kinder zu beantragen. Die Förderung betrifft unter anderem die Teilhabe der Kinder am sozialen und kulturellen Leben, z. B. für Vereins-, Kultur- oder Ferienangebote.

Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten Sie auf Antrag. Diese müssen gesondert beantragt werden – jede Leistung für sich sowie für jedes Kind einzeln.

Die entsprechenden Antragsvordrucke und weitere Informationen erhalten Sie bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rheinauen, Frau Jennifer Grundmann, Mail: jennifer.grundmann@vg-rheinauen.de oder Telefon: 06236 / 4182 – 319 oder direkt bei der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Frau Jessica Sukale, Mail: jessica.sukale@kv-rpk.de oder Telefon: 0621 / 5909 – 2250.

FERIENBETREUUENG WALDSEE - 2021 - BILDERGALLERIE: