Vielen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer des diesjährigen Umwelttages

Bei wunderbarem Frühlingswetter haben sich am Samstag, den 23. März ca. 45 freiwillige Helferinnen und Helfer zusammengefunden, um unser schönes Waldsee wieder „sauberer“ zu machen! Dabei sind fast 20 Kubikmeter Müll aufgesammelt und von den Mitarbeitern des Bauhofs abtransportiert worden. Leider ist das eine Rekordmenge und sorgte bei den Teilnehmern und Bauhofmitarbeitern für viel Unverständnis: Insbesondere eine große Menge an Autoreifen, Rigips-Platten, eine zersägte Plastik-Kinderrutsche, eine Mülltonne, ein Kanister mit Kühlflüssigkeit sowie ein Staubsauger sorgten für viel Kopfschütteln. Ebenso wie Unmengen an Glasflaschen und -scherben, Einweg-Kaffeebecher, Konservendosen, Plastiktüten und viele Taschentücher, die schließlich auch nicht schnell verrotten.
 
Zu den Helfern gehörten Ortsgemeinderäte, Mitglieder verschiedener Vereine und Parteien und des Seniorenbeirats, Helfer des Arbeitskreises Heimatmuseum und des Netzwerk Asyl, Jäger, Familien mit Kindern und natürlich die Mitarbeiter des Bauhofs, die während des gesamten Jahres bereits viel illegal abgeladenen Müll entsorgt haben und auch im Anschluss an den Umwelttag noch an einigen neu entdeckten Ablagestellen nacharbeiten müssen.
 
Zum Abschluss der gelungenen Sammelaktion gab es als kleines Dankeschön der Ortsgemeinde in gemütlicher Runde ein gemeinsames Mittagessen im Bauhof, an dem fast alle Helferinnen und Helfer teilnehmen konnten. 
 
Im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer und im Namen der Ortsgemeinde möchten wir herzlich darum bitten zum Schutz unserer Pflanzen- und Tierwelt und zu unserem eigenen Schutz in Zukunft mehr Rücksicht auf unsere Umwelt zu nehmen und den Müll legal zu entsorgen! Vielen Dank!
 
Claudia Klein – Beigeordnete

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.