„Plätzl“ und „Alter Kerweplatz“ am 02.10.2021 eingeweiht

Mit einem Dorffest und einem Musik- und Kulturprogramm wurden die beiden neugestalteten Plätze in der Haupt- und Jahnstraße am 02.10.2021 von Ortsbürgermeister Ralf Marohn eingeweiht und die beiden Namensschilder „Plätzl“ für den Platz an der Reinigung und „Alter Kerweplatz“ für den Platz an der Apotheke enthüllt.
 
Bereits am Freitag, 01.10.2021 waren die Karussells und die Getränke- und Essenstände für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet und mit der Musik von DJ Didi (Dieter Knecht) konnte auf dem Alten Kerweplatz gefeiert und getanzt werden. Aufgrund der Kontrollen zum Impfstatuns an den beiden Zugängen, konnte auf dem Festgelände ohne Abstände und ohne Maske - fast wie vor der Pandemie - gefeiert und gelacht werden. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten bereits am  Freitagabend dieses Angebot.
 
Die Einweihung am 02.10.2021 wurde musikalisch und feierlich von dem Gospelchor der prot. Kirche eingestimmt. Ortsbürgermeister Ralf Marohn ging in seiner Rede auf dem „Plätzl“ auf die historischen Ursprung von Neuhofen und der Mühle am Rehbach in der Burggasse ein. Vor diesem Hintergrund hat Ortsbürgermeister Ralf Marohn bereits 2019 zur 825-Jahr-Feier der Ortsgemeinde Neuhofen ein Mühlrad geschenkt. Das Mühlrad wurde von der Fa. Wittmann Spedition kostenfrei von Iserlohn nach Neuhofen transportiert und von der Fa. Holzbau Kraushaar zu einem Vorzugpreis restautriert. Ralf Marohn bedankte sich bei beiden Unternehmen für diese gute Unterstützung. Nun erhält dieses Mühlrad seinen Bestimmungsort auf dem Plätzl als Erinnerung an die Mühle in der Burggasse. 
 
Auf dem Alte Kerweplatz stimmten starke Hip-Hop Rhythmen und die Tänze der "Dany Dance Family“ die Bürgerinnen und Bürger ein. Auf dem Alten Kerweplatz wurde vor einigen Jahren ein historischer Brunnen gefunden, der durch eine Beleuchtung und eine Glasplatte sichtbar gemacht wird. Da er aber in einer Verkehrsfläche liegt, war es nicht möglich, den historischen Brunnen wieder aufzubauen. Deshalb wurde ein neuer Brunnen aus Sandstein im Zentrum des Alten Kerweplatzes gebaut, der an den historischen Brunnen erinnern soll. 
 
Die Nutzerinnen und Nutzer der beiden Plätze wurden von Pastoralreferentin Doris Heiner von der kath. Kirche und von Pfarrer Ralph Gölzer von der prot. Kirchengemeinde gesegnet. Beide gingen auf die hohe Bedeutung der Plätze als Versammlungs- und Begegnungsstätte in einer Dorfgemeinschaft ein. Pfarrer Ralph Gölzer wies zudem darauf hin, dass an dem Festwochende, der Sonntag nach Michaelis ist und die prot. Kirche im Kirchgässl in Neuhofen vor 300 Jahren geweiht wurde und mit der „Kerwe“ an dem Wochenende auch Erntedank gefeiert wird. Ein Jubiläum, das zusammen mit den beiden 150-jährigen Linden auf dem Friedensplatz neben der Kirche von der prot. Kirche mit einem Festgottesdienst am 03.10.2021 gefeiert wurde.
 
Am Samstag wurde dann ab 20.00 Uhr mit Live-Musik von den "Beat-Brothers" mit Songs von den 1960er bis 1990er Jahren ausgelassen gefeiert. Ältere Bürgerinnen und Bürger können sich noch an die letzte gefeierte Kerwe auf dem Alten Kerweplatz erinnern und waren gerührt - nach fast 70 Jahren - wieder auf dem Alte Kerweplatz feiern zu können.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.