Geschichte

Unser Träger, die Gemeinde Altrip, erbaute erstmals im Jahr 1990 einen Kindergartenauf dem Gelände der Albert – Schweitzer – Grundschule. Mit dem Beschluss unseres Gemeinderates vom 31.08.1990 erhielt die Einrichtung ihren Namen nach dem Pädagogen Friedrich Fröbel.
Unsere Einrichtung in der Moltkestraße befindet sich in einem Wohngebiet in der Nachbarschaft zur Grundschule mit einem großzügigen Außengelände, welches dem Bewegungsdrang der Kinder viele Möglichkeiten bietet. Der nahe gelegene Wald lädt zu Spaziergängen und unserem wöchentlichen Waldtag ein.

1990   Entstehung einer 3 gruppigen Einrichtung mit insgesamt 75 Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren.
1996   wurde unser Haus in eine Kindertagesstätte umgewandelt. Es wurden Plätze in Teilzeit-/Ganztagsform sowie das verlängerte Vormittagsangebot geschaffen.
1999   wurde eine Kindertagesstättengruppe geschlossen und in eine Hortgruppe mit 20 Plätzen für Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren umgewandelt.
2008   Umwandlung des verlängerten Vormittagsangebots in Ganztagesplätze
2009   wurden erste Betreuungsplätze 6 für 2-Jährige eingerichtet.
2011   wurden die 2-jährigen-Plätze auf 12 erhöht.                           
2012   wurde aus der Hortgruppe eine altersgemischte Schulkindgruppe mit Kindern im Alter von 5-10 Jahren.
2013   Auslagerung und Schließung der altersgemischten Schulkindgruppe und Eröffnung einer kleinen altersgemischten Gruppe mit 15 Kindern im Alter von 1-3 Jahren.

Friedrich Fröbel

Friedrich Fröbel gilt als der Erfinder des Kindergartens. Im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert entwickelten sich neue gesellschaftliche Vorstellungen. Als Folge gewann die Kinderaufzucht an Bedeutung. Für Friedrich Fröbel war neben der Sprache die anregende Förderung des Spiels die Grundlage für die Entwicklung des Kindes. 1840 gründete er den „ Allgemeinen Deutschen Kindergarten“, in dem er Vorschulkinder spielerisch zum Denken und Erkennen, zur Bewegung, Fantasie und zur Eroberung ihrer Welt anregte.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok