Stellenausschreibung

Bei der Verbandsgemeinde Rheinauen, Landkreis Rhein-Pfalz-Kreis, ist die Stelle der/des hauptamtlichen 

Bürgermeisterin / Bürgermeisters 

nach Ausscheiden des Amtsinhabers zum 01.09.2019 neu zu besetzen.  

Die Verbandsgemeinde Rheinauen mit ca. 25.000 Einwohnern liegt zwischen den Städten Ludwigshafen und Speyer in zentraler Lage   der Metropolregion Rhein-Neckar. Unsere vier Ortsgemeinden  Altrip, Neuhofen, Otterstadt und Waldsee verfügen flächendeckend über ein sehr reges Vereinsleben und eine gut ausgebaute Infrastruktur. Der Hauptsitz der Verwaltung befindet sich im Rathaus in Waldsee. Weitere Informationen unter www.vg-rheinauen.de.  

Die Bürgermeisterin/ Der Bürgermeister wird am Sonntag, 26. Mai 2019 von den Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde Rheinauen für die Dauer von 8 Jahren direkt gewählt (Urwahl). Erhält  keine Bewerberin /kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, findet am Sonntag 16. Juni 2019 unter den zwei Bewerbe­rin­nen/Bewerbern, die bei der ersten Wahl die höchsten Stimmenzah­len erhalten ha­ben, eine Stichwahl statt. 

Es erfolgt eine Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit. Die Besoldung richtet sich nach der Kommunalbesoldungsverord­nung Rheinland-Pfalz. Danach wird das Amt in der ersten Amtszeit zu­nächst in die Besoldungsgruppe B 3 eingestuft. Eine Höherstu­fung in Besoldungsgruppe B 4  ist frühestens nach 2 Amtsjahren möglich. Neben der Besoldung wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. 

Wählbar zur/zum Bürgermeisterin/Bürgermeister ist, wer Deut­sche/Deutscher im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundge­setzes oder Staatsangehörige/Staatsangehöriger eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union mit Wohnsitz in der Bun­desrepublik Deutschland ist, am Tag der Wahl das 23. Lebensjahr vollendet hat, nicht von der Wählbarkeit im Sinne des § 4 Absatz 2 des Kommunalwahlgesetzes ausgeschlossen ist sowie die Gewähr dafür bietet, dass sie/er jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintritt. Nicht gewählt werden kann, wer am Tag der Wahl (26.05.2019) das 65. Lebensjahr vollendet hat ( § 53 Abs. 3 GemO). 

Gesucht wird eine engagierte, verantwortungsbewusste und kon­taktfreudige Persönlichkeit, die bereit ist, die Aufgaben der Ver­bandsgemeinde in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Gre­mien der Verbandsgemeinde und den Ortsgemeinden zu bewälti­gen und die Verwaltung als modernes Dienstlei­stungsunternehmen wirtschaftlich und bürgernah zu führen. Es wird erwartet, dass die Bürgermeisterin/der Bürgermeister ihren/seinen Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Rheinauen nimmt.    

Die Frist zur Abgabe von formalen Wahlvorschlägen mit sämtlichen Anlagen endet gemäß § 16 Absatz 1 Kommunalwahlgesetz spä­testens am 08. April 2019 um 18:00 Uhr (Ausschlussfrist). 

Neben der beamtenrechtlich erforderlichen Bewerbung ist zur Teil­nahme an der Wahl die Einreichung eines förmlichen Wahlvor­schlags als Einzelbewerberin/Einzelbewerber oder durch eine Partei bzw. Wählergruppe erforderlich. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der Bekanntmachung über die Einreichung von Wahlvorschlägen, die der Wahlleiter spätestens am 69. Tag vor der Wahl im Amtsblatt der Verbandgemeinde Rheinauen öffentlich bekannt macht. 

Bei Abgabe der Bewerbung kann gleichzeitig das Einverständnis erteilt werden, dass den politischen Parteien und Wählergruppen die eingegangene Bewerbung bekannt gegeben und Einsicht in die weiteren Unterlagen gewährt wird. Dieses Einverständnis kann auf eine oder mehrere politische Parteien und/oder Wählergruppen beschränkt werden. Die Abgabe oder Nichtabgabe einer solchen Erklärung hat auf die Ordnungsmäßigkeit der eingereichten Be­werbung keinen Einfluss. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschriften, Referenzen, Übersicht über den beruflichen Werdegang usw.) werden bis spätestens Freitag, den 01.02.2019 erbeten an: 

Verbandsgemeindeverwaltung Rheinauen
Wahlamt
Kennwort: BÜRGERMEISTERWAHL
Ludwigstraße 99
67165 Waldsee 

Bei Rückfragen steht der Büroleiter der Verbandsgemeinde Rheinauen, Herr Schneider, Tel.: 06236 4182-100, E-Mail:  oder  gerne zur Verfügung.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok