Segnung und Indienststellung von Feuerwehr-Fahrzeugen

Unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“ hatte die Wehreinheit Waldsee der Verbandsgemeindefeuerwehr die Bevölkerung am Sonntag, den 25.02.2018 eingeladen.
Zahlreiche Bürger haben der Einladung Folge geleistet und das Gespräch mit den Feuerwehrleuten gesucht. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Segnung und Inbetriebnahme des für die Wehreinheit Waldsee neu angeschafften LF 20 Kat-S sowie eines Kommandowagens der VG-Feuerwehr.
Wehrführer Peter Klauß  erläuterte in einer Ansprache das neue LF 20 und bedankte sich beim Verbandsgemeinderat, Bürgermeister Otto Reiland und dem für die Feuerwehr zuständigen Ersten Beigeordneten Dr. Wolfgang Kühn für die Anschaffung des Fahrzeuges. Das sei in der Tat nicht so einfach gewesen, erläuterte Beigeordneter Dr. Kühn, da das Land keine Zuschüsse zum LF 20 gegeben habe und daher die Verbandsgemeinde die gesamten Erwerbskosten zu tragen hatte. Das neue Fahrzeug stelle jedoch „einen echten Mehrwert“ für die Feuerwehr und damit für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger dar.
Ulrich Neunzlinger vom Aufbauhersteller Rosenbauer übergab anschließend einen symbolischen Fahrzeug-Schlüssel an Wehrführer, Wehrleiter und Beigeordneten. Sodann segnete Kaplan Thomas Ott von der Katholischen Pfarrei St. Christophorus die Einsatzfahrzeuge mit Weihwasser, und Pfarrer Andreas Buchholz von der evangelischen Kirchengemeinde sprach die Fürbitten.

v.l.n.r. Wehrführer Klauß, Beigeordneter Dr. Kühn, Hr. Neunzlinger, Wehrleiter Jaspers, Kaplan Ott, Pfarrer Buchholz

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok