Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz

Die VERBANDSGEMEINDE RHEINAUEN IST AB DEM 01.01.2018 MIT DABEI

Wie bereits berichtet, hat der Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung am 29.06.2017 einstimmig die Einführung  einer „Ehrenamtskarte“ für unsere Verbandsgemeinde beschlossen.

Mit der Ehrenamtskarte soll ehrenamtliches bürgerliches Engagement in symbolischer Form und durch geldwerte Vorteile gewürdigt werden. Eine Ehrenamtskarte kann grundsätzlich erhalten, wer mindestens 14 Jahre alt ist, und sich mindestens 5h/Woche bzw. 250 h/Jahr engagiert und dafür keine Vergütung erhält. Diese Kriterien müssen von der jeweiligen Institution bzw. dem Verein bestätigt werden.

Zwischenzeitlich wurde die Vereinbarung mit dem Land Rheinland-Pfalz ausgefertigt und die Verbandsgemeinde Rheinauen gehört ab dem 01. Januar 2018 offiziell zu den teilnehmenden Kommunen.

Alle Infos, sowie das Antragsformular, zur Ehrenamtskarte finden Sie auf unserer Homepage www.vg-rheinauen.de oder der Homepage des Landes www.wir-tun-was.rlp.de.

Wir freuen uns den ehrenamtlichen Tätigkeiten unseren Bürgerinnen und Bürgern eine Würdigung ihres Ehrenamtes entgegen bringen zu können.

In der Verbandsgemeinde Rheinauen werden ab dem 1. Januar 2018 folgende Vergünstigungen gewährt:

  • Rabatt bei den regelmäßigen Brotbacktagen des Heimat- und Geschichtsverein Altrip e.V.

  • 3-jährige Beitragsfreiheit für Neumitglieder beim Seniorenclub „Sonniger Herbst“ e.V. Neuhofen

  • Vergünstigte Teilnahme an 2 ausgesuchten Tanzworkshops des MGV 1867 Altrip e.V.

  • 5 % Rabatt auf das Materialsortiment der Firma Raumausstattung G² in Waldsee

  • 10 % Nachlass auf ausgewiesene Kulturveranstaltungen der Ortsgemeinden Altrip, Neuhofen, Waldsee und Otterstadt

  • Vergünstigte Schnuppermitgliedschaft beim Tennisverein 1974 Waldsee e.V.

  • 1 Freigetränk beim Café Auszeit der prot. Kirchengemeinde Neuhofen (jährlich 6 x in den Sommerferien)

  • 5 % Rabatt auf die Miete für private Feiern/Sektempfänge/Beerdigungskaffees im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

  • 5 % Sonderrabatt bei Online-Bestellungen der Firma Hoecker Office-Bedarf, Waldsee

  • Ermäßigter Eintritt in Hallenbäder und Saunen des Rhein-Pfalz-Kreises

Bei Fragen oder Hilfestellung zur Beantragung der Ehrenamtskarte steht Ihnen in unserer Verwaltung Frau Hnatykiw unter , Tel.: 06236 4182-111 gerne zur Verfügung.

Auch wenn Sie als örtlicher Verein, Institution oder Gewerbetreibende/r ebenfalls Angebote und Vergünstigungen anbieten möchten, können Sie sich gerne an Frau Hnatykiw wenden.

Otto Reiland
Bürgermeister

/ Allgemeines & Zentrale Dienste / Allgemeines / Ehrenamtskarte

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Überdurchschnittlich ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger können eine landesweite Ehrenamtskarte beantragen. Damit können sie landesweit sämtliche Vergünstigungen in Anspruch nehmen, die das Land, die teilnehmenden Kommunen und private Partner dafür zur Verfügung stellen. 



Links:

Voraussetzungen

- Ehrenamtliche Betätigung von mindestens 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr 
- Mindestalter 14 Jahre
- Keine Bezahlung; die Erstattung von tatsächlich angefallenen Aufwendungen ist zulässig.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Ehrenamtskarte gilt zwei Jahre und kann dann erneut beantragt werden. 

Anträge / Formulare

Das Antragsformular ist auf der Webseite der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung www.wir-tun-was.de im Bereich Ehrenamt unter „Downloads“ zu finden.



Links:

Was sollte ich noch wissen?

Die landesweite Ehrenamtskarte ist ein gemeinsames Projekt des Landes mit den teilnehmenden Kommunen. Die Kommunen, die mitmachen, sind auf der Webseite der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung www.wir-tun-was.de im Bereich Ehrenamt zu finden.



Links:

Unterstützende Institutionen

1.    Jede teilnehmende Kommune hat eine Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner benannt
2.    Auskünfte gibt auch die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei



Links: